Trikotgate

03.01.2017  · Ich finde nicht dass sie ihn "gehuldigt" haben. Ich persönlich habe viele türkische Freunde und auch mit denen ist die Diskussion über Erdogan sehr schwierig, viele sehen ihn als das beste was der Türkei je passiert ist an. Das kommt von den Eltern, von.

„Trikotgate“ Beim Gruppenspiel Schweiz gegen Frankreich der Fußball-Europameisterschaft 2016 am 19. Juni 2016 rissen während des Spiels insgesamt sieben Schweizer Trikots. Der Hersteller Puma erklärte dazu, dass die Garne der betroffenen Trikots während der Produktion beschädigt wurden.

Trikotgate "Schwächung" des Materials ist schuld 20.06.2016. Granit Xhaka im Spiel der Schweiz gegen Frankreich. Insgesamt mussten sieben Schweizer Spieler ihr Trikot während der 90 Minuten wechseln. Foto: Marius Becker/dpa.

Unter dem Hashtag #Trikotgate verbreiteten sich auf Twitter binnen kürzester Zeit Gelächter und Spott über die offenbar nicht gerade reißfesten Trikots der Schweizer Nationalspieler.

Der Spott im Internet ließ nicht lange auf sich warten. Schnell verbreite sich der Hashtag #trikotgate. Englands Fußball-Ikone Gary Lineker twitterte: „Die Puma-Trikots des Schweizer Teams.

20.06.2016  · Gleich sieben Trikots der Schweizer Nationalspieler hatten im Spiel gegen Frankreich am Rücken, am Bauch oder unter den Armen plötzlich Löcher, wenn ein Franzose mal mehr oder weniger heftig.

Erdoradio: Trikotgate – MP3 online hören. Disco Fairy – Eine Hochzeits-DJane berichtet. Ich bin Maya DeeJane aus Berlin und seit knapp 9 Jahren professionell als Party-DJ unterwegs.

Trikotgate: Wir machen die Reißprobe mit dem Trikot der SchweizDort hatte sich vor allem bei Twitter unter dem Hashtag #trikotgate Häme und Spott über den Sportartikel-Hersteller ergossen. Allerdings hatte auch der Spielball vom offiziellen Uefa-Ausrüster.

Aliou Badjis „Trikotgate“ stößt unter den Rapid-Fans nicht gerade auf viel Nächstenliebe. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört und die Meinungen der Fans zur Trikot-Panne des senegalesischen Stürmers (Badji ließ sich auf Instagram mit einem Trikot von Red Bull Salzburg ablichten) eingeholt.

Ausrüster Puma hat eine Erklärung für das "Trikot-Gate" der Schweizer Nationalmannschaft abgegeben. Das Unternehmen erklärte am Montag, bei der Fertigung in der Türkei habe es "eine.